RADIOLOGISCH-NUKLEARMEDIZINISCHE PRAXIS am EVK Hamm

Skelettszintigraphie

Untersuchungsziel:

Der Zweck dieser Untersuchung ist eine Analyse des Skeletts, um Funktionsstörungen zu erkennen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Röntgenuntersuchungen zeigt dieses Verfahren nicht nur die anatomische Struktur des Körpers, sondern besonders seine Funktion. Mit der Szintigraphie können daher bestimmte Anomalien erkannt werden, die auf Röntgenbildern nicht sichtbar sind. So wird die Skelettszintigraphie zur Metastasensuche bei bösartigen Erkrankungen, zum Erkennen unerkannter Frakturen, zum Nachweis und zur Untersuchung von entzündlichen oder degenerativen Gelenkveränderungen eingesetzt.

Vorbereitung:

Für diese Untersuchung ist keine bestimmte Vorbereitung erforderlich, und in der Regel können Sie vorher essen und trinken.

Skelettszintigraphie Ganzkörper
Mit den hier angebotenen Artikeln möchten wir einen Beitrag zu Ihrer Information leisten. Wir bitten Sie jedoch um Verständnis dafür, dass unsere Internetseite keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und eine fachkundige Beratung seitens Ihres zuweisenden Arztes keinesfalls ersetzen kann. Eine Entscheidung über eine angemessene Therapie kann nur der behandelnde Arzt treffen.